Seite auswählen

Wäre ich Musiker, wäre das Kleid IRIS meine erste Single-Auskopplung vom großen Album.

Auf meinem Portfolio- und Kleidplan stehen noch weitere 12 Kleidtitel bzw. Arbeitstitel unter denen ich mein Kleid-Angebot erweitern möchte.

Und wie unser aktuelles Projekt zeigt, entsteht unter einem Arbeitstitel nicht nur zwangsläufig ein Kleid. Sondern mehrere um unterschiedliche Figurmerkmale und Arbeits- und Lebensalltage in den Kleidern zu berücksichtigen.

Und da es noch so viele andere Situationen aber auch kulturelle oder klimatische Anforderungen gibt, gehen mir meine Ideen nicht aus.

Wenn’s ums Kleid geht hat das Label Vitoria Johansson so ziemlich große Ambitionen. Denn wenn es um’s Kleid geht – wollen wir Adresse Nr. 1 werden.

Groß denken und Microsteps zielgerichtet machen, ist was meinen Alltag derzeit bestimmt. Ich könnte mir nichts Besseres vorstellen.

Als ich 2018 Vitoria Johansson gegründet hab, wusste ich, dass ich tolle Kleider für tolle Frauen in die Welt bringen würde. Was ich nicht wusste – dass ich eines Tages einen Vitoria Johansson-Kleiderschrank haben würde mit Kleidern, die Geschichten erzählen.

Ein Kleid fällt zum Glück nicht einfach auf einen Bügel. Denn ein Kleid zu entwickeln heißt: Freude pur. Jedes mal.

Bis unsere Kleider auf genau so Einem hängen, vergeht schon mal eine ganze Jahreszeit. Denn: wir kreieren Kleider nicht am blanken weißen Tisch, sondern live und mit richtig viel Farbe, gemeinsam mit begeisterten Frauen. Frauen – wie du und ich.

Das Kleid IRIS macht den Anfang. Von der Idee, über’s Testen in Verbindung mit Verbesserungen bis hin zum fertigen und finalen Kleid ist gut Zeit vergangen. Auch einen Familiuen-Umzug von Norwegen nach Singapur galt es zu wuppen.

Umso begeisternder die Erfahrung endlich das fertige Kleid in den Händen zu halten und den Frauen zu schicken, die Lust darauf haben Kleid zu tragen und mit dem Kleid IRIS in ihrem Berufs- und Lebensalltag unterwergs zu sein.

 

Herzlichst,
Deine Kristin

 

Übrigens, in meinem CATCH UP Letter erfährst Du sehr regelmäßig was mich beschäftigt. Ein kurzer CATCH UP, sozusagen.  Meld Dich doch einfach zu meinem CATCH UP Letter an. 

 

Ich freue mich, wenn Du dabei bist!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + sechzehn =

Kontaktiere mich

Schreib eine E-Mail

Rechtliche Dinge

Impressum
Datenschutzerklärung

Der Newsletter wird in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen verschickt und kann jederzeit widerrufen werden.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?